Sie befinden sich hier:
TIPPS & TRICKS
Aussaat / Anzucht
Aussaat / Anzucht
Für die Keimung der Anzüchtlinge benötigt man die richtige Temperatur, entsprechendes Licht und auch die richtige Feuchtigkeit der Erde.
Die meisten Samen brauchen ein feuchtwarmes Klima zum Keimen. Optimal sind 22-24 °C. Um diese Wärme zu erreichen kann man die Töpfe mit Folie abdecken oder ein Minigewächshaus verwenden. Nehmen Sie, wenn vorhanden, Ihre Bodenheizung zu Hilfe, ein beheiztes Gewächshäuschen oder entscheiden Sie sich für eine Heizmatte.

Das Licht sollte hell und nicht brennend sein. Bei früher Aussaat eignet sich eine Pflanzenlampe. Steht Ihr Minigewächshaus auf der Fensterbank, so hilft ein einfacher Reflektor aus Alufolie um die Sonneneinstrahlung gezielt auszunutzen.

Die Erde soll feucht, jedoch keinesfalls nass sein!
Beachten Sie, dass die Keimung abhängig von den Samen 2 Tage oder gar bis zu 90 Wochen betragen kann!

Sehr wichtig sind eine saubere Arbeitsfläche und saubere Arbeitsmaterialien.

Wir empfehlen Ihnen als Substrat unsere WILSAFLOR® Aussaaterde mit Perlite. Praktisch keimfrei und mit Perlite vervollständigt erfüllt sie optimal die Ansprüche Ihrer Pflanzen. Perlite ist ein Lavagestein, das sich nach und nach zersetzt. Wichtige Spurenelemente werden abgesondert und stellen so eine hervorragende Nährstoffversorgung dar. Es entsteht keine Staunässe, da der Wassergehalt dank der Perlite reguliert wird.

Direktsaat wird direkt in das Gartenbeet oder Feld gesät. Befolgen Sie die Anleitung auf der Verpackung.

Nach erledigter Arbeit sollten Sie die Reste der Aussaaterde keineswegs zurück in den Beutel geben, um eine mögliche Keimbelastung zu vermeiden. Das restliche Substrat eignet sich gut zum Umtopfen. Verschließen Sie den geöffneten Sack der Aussaaterde gut.
Wilsaflor GmbH & Co. KG  |  Papenburger Grenzweg 1  |  D - 26909 Neulehe  | Tel.: +49 (0)4968 - 96919-0  |  Fax.: +49 (0)4968 - 96919-19  |  info@wilsaflor.de